Anzeige

Athletic Greens – Der neuer Bestandteil meiner Morgenroutine

 

Heute möchte ich dir ein neues Lieblingsprodukt von mir vorstellen. Athletic Greens. Wenn du mich schon etwas kennst weißt du, dass ich als Sportlerin und sehr aktiver Mensch keinen Bogen um Nahrungsergänzungsmittel mache, weil ich weiß, dass sie sehr viele positive Auswirkungen auf die Regeneration, die Leistung, den Schlaf und das allgemeine Energielevel und Wohlbefinden haben. 

 

Fotocredit by canva

 

Mit meinem Energielevel und meiner Regeneration war ich bisher immer sehr zufrieden, das einzige was ich immer wieder bemerkt habe war, dass ich schnell zu Wassereinlagerungen neige und auch mein Magen-Darm-Trakt irgendwie nicht ganz so 100% sind. Ich fühlte mich oft aufgebläht und hab es aber damit in Verbindung gebracht, dass ich viel Gemüse zu mir nehme und mich damit abgefunden…

 

Dann habe ich vor ein paar Wochen Athletic Greens kennengelernt und es gleich ausprobiert, denn ich habe immer mal wieder von Kollegen und auch in einem Podcast eines amerikanischen Fitnessexperten (Tim Ferris) davon gehört.

 

Was ist Athletic Greens?

Athletic Greens besteht aus 75 Vitaminen, Mineralstoffen sowie weiteren nachweislich wirksamen Inhaltsstoffen und ist quasi ein  All-in-One-Supplement, das entwickelt wurde, um die Nährstofflücken in deiner Ernährung zu schließen. Athletic Greens wird in Pulverform geliefert,  und verwendet Inhaltsstoffe, die der Körper erkennt, um die Absorption zu unterstützen. genau das ist der Unterschied, zu vielen Nahrungsergänzungsmitteln auf Tablettenbasis. Es lässt sich gut mit Wasser mischen, schmeckt lecker und hat weniger als 1 Gramm Zucker pro Portion.

 

Athletic Greens ist NSF-zertifiziert für Sport (in den USA)

Das bedeutet,  dass Athletic Greens die Qualitäts- und Sicherheitsstandards erfüllt, die für die Top-Athleten und Olympioniken der Welt erforderlich sind, und bestätigt, dass das, was auf dem Etikett steht, auch in der Packung ist. Es enthält keine schädlichen Inhaltsstoffe, keine künstlichen Farbstoffe oder Süßstoffe und passt zu jeder Ernährungsform, egal ob keto, paleo, vegan, laktose- oder glutenfrei.

 

Jetzt exklusives Angebot sichern

 

Wie habe ich das Produkt in meinen Lifestyle integriert?

 

athletic greens test

 

Da Athletic Greens wertvolle Enzyme und Probiotika für die Darmgesundheit und Verdauung enthält, macht es Sinn, den Drink gleich morgens zu sich zu nehmen, bevor der erste Kaffee getrunken wird.

Für mich als kleiner Kaffeejunkie eine Umgewöhnung, aber eine, die sich gelohnt hat.

Im Sinne meiner Morgenroutine mit Bewegung und Meditation oder lesen und dem Kaffee im Bett 🙂 habe ich Athletic Greens integriert und freue mich jeden Morgen drauf, weil mir der Drink einfach so gut tut, mein Wohlbefinden verbessert, wertvolle Nährstoffe liefert um leistungsfähig und voller Energie zu sein. 

 

Wie kann Athletic Greens deine Gesundheit unterstützen?

Hier einmal eine Auflistung, in welchen Bereichen dein Körper positiv beeinflusst werden kann:

  • Athletic Greens kann für mehr Energie, Konzentration und mentale Klarheit sorgen
  • Es kann dein Immunsystem unterstützen und für eine verbesserte Verdauung und Nährstoffaufnahme sorgen so wie die Darmgesundheit verbessern
  • Verbesserung der Regeneration und ein erholsamerer Schlaf
  • Die Nährstoffe in AG können gesundes Haar, strahlende Haut und starke Nägel fördern und deinen Körper vor oxidativem Stress schützen

 

 

Was habe ich nun konkret durch Athletic Greens an Veränderungen und Verbesserungen bemerkt?

Dieses aufgeblähte Gefühl welches ich fast jeden Tag hatte war nach 14 Tagen verschwunden und ebenfalls das Thema mit Wassereinlagerung hat sich verbessert und mein Körper ist definierter geworden. Ich fühle mich morgens noch energievoller als sonst und bin einfach happy, dieses tolle Produkt gefunden zu haben. 

 

Welche sonstigen positiven Auswirkungen auf deinen Körper könnennoch auftreten? 

 

Die Erfahrung bei der Einnahme von Athletic Greens ist sehr individuell und wird von unterschiedlichen Faktoren beeinflusst: 

  • Ernährung
  • Schlaf, Stress, Aktivitätsniveau und anderen Lifestyle Entscheidungen
  • Aktuellen Gesundheitszustand

 

Hier findest du eine “Timeline” mit den Vorteilen und den üblichen Zeiträumen, von denen der Großteil vieler Kunden* erzählt und sie erlebt.

 

Monat 0-2 

  • Verbesserte Verdauung
  • Verbesserte Aufnahme von Nährstoffen (von Athletic Greens, aber auch von den Lebensmitteln, die du isst)
  • Höheren und konstanten täglichen Energiepegel
  • Bessere körperliche und mentale Erholung nach dem Sport und nach einem harten Arbeitstag
  • Verbesserte Schlafqualität
  • Reduzierter Heißhunger  
  • Geringerer Bedarf/Wunsch nach Koffein 
  • Weniger Blähungen/Müdigkeit nach den Mahlzeiten
  • Verbesserte „Regelmäßigkeit“ beim Gang zur Toilette

 

Monat 3-6

  • Verbesserte mentale und körperliche Leistungsfähigkeit
  • Ein verbessertes Immunsystem
  • Stärkeres, lebendigeres Haar, Haut und Nägel
  • Weniger Entzündungen im Körper

 

Monat 7-12

  • Ein zuverlässig stärkeres Immunsystem
  • Mögliche positive Veränderungen bei Bluttestergebnissen

 

(*Aussagen von Kunden und laut der ESFA)

 

Du siehst, es ist ein tolles Produkt mit so vielen Benefits für den Körper

 

 

Wie kannst du Athletic Greens nun ausprobieren? 

Exclusiv als Leser meines Blog habe ich mit Athletic Greens ein Special für dich vereinbart um dich selbst davon zu überzeugen, wie wunderbar dieses Produkt ist. 

Jetzt Athletic Greens testen

 

Bei jeder Erstbestellung bekommst du 5 praktische Travel Packs und 1 Jahresvorrat Vitamin D3/K2 kostenlos dazu. Außerdem bekommst du auch ein Willkommenspaket mit einem Shaker und einer Keramikschale dazu.

 

athletic greens im check

 

Fazit: 

ich habe schon viele Supplements getestet, doch ich muss sagen, dass ich in Zukunft auf das ein oder andere verzichten werde, weil mich Athletic Greens einfach so überzeugt hat.

 

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links. Wenn du darüber etwas bestellst, bekomme ich dafür eine kleine Provision, was mir hilft, diesen Blog für dich am Leben zu halten.