5 Tipps für deine Bikinifigur

 

Es ist Mitte April und bei dem ein oder anderen kommen jetzt vielleicht schon Gedanken auf zum Thema Bikinifigur. Heute morgen musste ich schmunzeln als mich eine Nachricht auf Instagram erreicht hat. Die Dame folgt mir schon eine Weile, aber hat irgendwie nicht so wirklich Motivation endlich loszulegen und sie schrieb mir:

„Ich komme irgendwie nicht in den Quark und wo ich jetzt so am strand hier in Dubai liege und dir diese Nachricht schreibe denke ich: Nur vom Sportfotos angucken und über die Bikinifigur lesen funktioniert das irgendwie nicht….“

 

Kommt dir das bekannt vor?

Hier kannst du dir den Beitrag auch als Podcast anhören

 

 

 

Nun ich möchte dir in diesem Artikel ein paar wertvolle Tipps geben, wie du in 4 Wochen schon ein riesen Schritt in Richtung Bikinifigur gehen kannst.

 

Legen wir los:

 

Schritt 1 für deine Bikinifigur

Triff eine Entscheidung! Entscheide für dich ganz klar, dass du jetzt etwas ändern möchtest und commite dich die nächsten 4 Wochen wirklich mal, stark zu sein und durchzuhalten. Am besten erzählst du anderen davon, dass du jetzt 4 Wochen wirklich streng zu dir bist und einfach mal machst, anstatt nur zu reden! In 4 Wochen kannst du schon eine Menge erreichen und wenn du hier Unterstützung brauchst, dann komm in unsere Facebook Community. Hier startet ab Dienstag den 23.04 auch meine 5  Tage Motivationschallenge.

 

Schritt 2 für deine Bikinifigur

Ändere deine Ernährung! Mach erstmal ein Bestandsaufnahme und überleg, wo bei dir die Fehler liegen. Isst du zu viel Süßigkeiten und Zucker, dann lasse es die nächsten 4 Wochen komplett weg. Isst du generell zu viele Kohlenhydrate, dann reduziere deinen Kohlenhydratkonsum und iss nur zu einer Mahlzeit am Tag Kohlenhydrate. Achte bei den Getränken darauf, dass du nur kalorienarme Getränke zu dir nimmst wie Wasser, Tee und ab und zu ein Lightgetränk. Iss regelmäßig um deinen Blutzuckerspiegel konstant zu halten und keinen Heißhunger aufkommen zu lassen. Wichtig ist, dass du dir bewusst wirst, wo deine Schwachstellen liegen um die Weichen zu deiner Bikinifigur zu stellen.

 

schlank 21

Schritt 3 für deine Bikinifigur

Bewege dich! Wenn du bisher so gut wie keinen Sport machst, dann fange einfach damit an und bewege dich jeden Tag mindestens 30 Minuten. Gehe zügig spazieren, fahre Rad und nutze einfach jede Möglichkeit um mehr Bewegung in den Alltag zu bringen.

machst du bereits regelmäßig Sport, dann überleg was du verbessern könntest. ist es ausreichend? Ist dein Training intensiv genug oder trainierst du nur so larifari….. Meine Empfehlung um deiner Bikinifigur auf die Sprünge zu helfen ist es, dass du eine Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining machst. Krafttraining um Muskulatur aufzubauen und deinen Körper zu formen und Cardiotraining um mehr Kalorien zu verbrennen. In meinem Programm Bikinibootcamp leite ich dich an und du erfährst genau worauf es ankommt, wenn du Fett verbrennen und Muskln aufbauen möchtest.

 

Schritt 4 für deine Bikinifigur

Suche dir Gleichgesinnte. Im Team fällt es leichter durchzuhalten und gemeinsam den Weg zur Bikinifigur zu gehen. Ich habe es selbst am eigenen Leib schon erfahren wie wichtig es ist, ein team, eine Community zu haben um dran zu bleiben. Als ich 2015 und 2016 meine Wettkämpfe in der Bikiniklasse gemacht habe, stand ich oft an dem Punkt aufzugeben und ohne meinen Coach und meine Mitstreiterinnen hätte ich es niemals durchgezogen.

 

 

Schritt 5 für  deine Bikinifigur

Umgebe dich mit Menschen, die dort sind wo du hinwillst und das erreicht haben. Wenn du dich nur mit Menschen umgibst, die ständig  am Jammern sind und immer wieder aufgeben, dann wird dich das auf Dauer nicht motivieren. Umgebe dich mit Menschen, die das was du möchtest schon erreicht haben. Hole dir dort Motivation und Inspiration und lasse dich mit ziehen! Auf meinem Instagramprofil und Facebookprofil motiviere und Inspiriere ich mittlerweile viele Menschen und ich würde mich sehr freuen, auch dich zu motivieren und dich an die Hand zu nehmen!

 

Was sollst du jetzt tun?

 

Vielleicht waren diese Tipps jetzt für dich etwas verwirrend und du weißt nicht, wo du nun anfangen sollst um den Weg zu deiner Bikinifigur zu gehen. Es gibt auch nicht wirklich ein Geheimrezept oder eine Geheimdiät….Das allerwichtigste ist, dass du endlich anfängst umzusetzen und nicht nur darüber zu lesen!

Ich habe in den letzten Jahren schon über 35 000 Menschen geholfen ihre persönliche Bestform zu erreichen und mit einer tollen Bikinifigur in den Sommer zu starten.

Am 21.  Mai startet wieder meine 7 Tage Bikinichallenge und ich möchte, dass sie dieses Mal die größte Challenge wird, die ich jemals veranstaltet habe.

Du kannst dich bereits jetzt kostenlos dafür registrieren!

Ich freu mich auf dich!

 

bikinichallenge