Starte Hier

FIBO 2015 – mein Bühnendebüt als Wettkampfathletin

///FIBO 2015 – mein Bühnendebüt als Wettkampfathletin

FIBO 2015 – mein Bühnendebüt als Wettkampfathletin

FIBO 2015 – mein Bühnendebüt als Wettkampfathletin bei der Miss Fibo Wahl

Die Fibo 2015 ist vorbei. 4 Tage voller Action, Sport und Fitness. Ich war dieses Jahr nur aus einem einzigen Grund bei der Fibo dabei. Ich habe die Teilnahme an der Wahl zur Miss Fibo Power Beauty geschafft und das nur, durch die Hilfe und Unterstützung zahlreicher Freunde (egal ob Facebook oder im Reallife), Bekannte, Kollegen etc……. An dieser Stelle nochmal herzlichen Dank dafür, dass ihr mir die Teilnahme an der Wahl zur Miss Fibo Power Beauty 2015 ermöglichst habt. :*

Letzte Jahr stand ich noch vor der Bühne und dieses Jahr auf der Bühne. Wahnsinn wie schnell es gehen kann…..

Ich möchte Euch heute den Wettkampftag einfach mal schildern und euch an diesem Erlebnis teilhaben lassen.

Also los geht´s:

Der Tag x bei der Fibo 2015

7Uhr klingelte der Wecker im Hotel und es hieß aufstehen. Zusammen mit meiner Zimmer- und teamkollegin hab ich mich aus dem Bett gequält. Dann hieß es Fotos machen und an den Coach schicken. Er gab uns dann vor, was wir zu essen hatten. Trinken durften wir seit dem Tag davor um 11Uhr nichts mehr außer winzige Mengen, um unsere Supplements einzunehmen. Das war sehr hart, aber es gehört dazu um den Körper zu entwässern. Aus dem Grunde trinkt man ja auch die Tage davor eine sehr große Menge.

Dann hieß es „Painterman Runde 2“. Am Abend zuvor gab es schon den ersten Farbanstrich und jetzt in der früh den zweiten. Die Farbe muss sein, damit die Muskeln einfach besser zur Geltung kommen auf der Bühne und im Licht. Nach dem der zweite Anstrich getrocknet war, kam dann meine Stylistin ins Hotel und hat mich geschminkt und mir die Haare gemacht. Als wir damit dann fertig waren ging es los zur FIBO. Ab ins Taxi und auf geht´s…..

Bei der Fibo 2015 angekommen

Bei der Messe angekommen ging es zu meinem HBN Team und zur Anmeldung für die Wahl zur Miss Fibo Power Beauty 2015. Am Stand wurden wir registriert und bekamen unsere Startnummern. Dann hatten wir noch ca 1 Stunde Zeit, bis es los ging. In dieser Stunde hieß es dann Bikini an und das restliche Styling machen. Kurzer gegenseitiger Check, ob auch alles sitzt und dann hieß es schon:“Los hinter die Bühne.“

Zusammen mit meinen 4 anderen Mädels vom HBN Team und unseren Coaches ging es dann in den Backstagebereich hinter die große Fibo Power Bühne. Dieser war sehr spärlich und eng, so dass man kaum Platz hatte. Die ersten Mädels wurden schon eingeölt und wärmten sich bereits auf bzw pumpten sich auf, dass die Muskulatur schön prall wird. Dann war auch ich an der Reihe mit einölen und aufwärmen. Ich muss sagen bis zu diesem Zeitpunkt war ich noch kaum aufgeregt und freute mich, wenn es dann endlich los geht mit der Show…… Dann ging auf einmal alles ganz schnell…..

„Los Andrea komm, die stellen sich schon auf…“ …kam der Freund einer Teamkollegin und nahm mich mit……dann kam die Aufregung doch so langsam hoch…..mir wurde kalt…ich zitterte……aber es ging immer noch nicht los…..nach ca. 10 Minuten warten (gefühlt waren es bestimmt eine halbe Stunde) war es dann soweit…..Der Moderator eröffnete die Miss Fibo Power Beauty 2015 Show…………..

Auf der Fibo Bühne

Es war schon ein wahnsinns Gefühl oben auf der Fibo Bühne zu stehen mit den anderen Mädels und man realisiert gar nicht, dass unten vor der Bühne hunderte von Zuschauern stehen…. das ganze Spektakel ging  dann ca. 30 Minuten. Erst kamen die Newcomer dran, also meine Kategorie, dann die Amateure (die Mädels, die schonmal an einem Wettkampf teilgenommen haben). Aus beiden Kategorien wurden dann die jeweils ersten drei Plätze für die Miss Fibo Power Beauty von einer Jury ausgewählt. Leider war ich nicht dabei, aber das find ich gar nicht so schlimm.Für mich war es das Ziel, einmal dort oben zu stehen und dieses Feeling zu erleben.

Nachdem Auftritt ging es dann noch zum Stand des Sponsors, wo alle Athletinnen noch einmal einen kurzen Auftritt hatten und einzeln vorgestellt wurden. Dann hatten wir endlich Zeit für……genau für Essen und Trinken! 🙂  …und natürlich Zeit, uns um Familie und die Freunde zu kümmern, die extra angereist waren. Ich hab mich so gefreut darüber <3 <3

Wenn ihr mich fragt, was war das Beste an dem Tag der Fibo 2015?

Ich hatte drei Dinge die für mich am besten waren: 1.Ganz klar, der Moment oben auf der Bühne 2.Der Moment, wenn Du von der Bühne wieder unten bist und erst dann verstehst, was da gerade passiert ist und…….ihr wisst es bestimmt schon…….3. das cheaten (in der Fitnesssprache bedeutet das Dinge essen, die sonst nicht in den Diätplan passen wie Pizza, Schoki und Eis…..)

Nach der Miss Fibo Wahl

Nach dem Wettkampf ging es dann erstmal zur nächstgelegenen Fastfoodkette und es gab für mich ein riesen Eis, Käsekuchen und am Abend noch Pizza. Zwischendrin noch das ein oder andere Stück Schokolade 😉

Und dann war ja noch der nächste Morgen….das Frühstück im Hotel……wow das war ja sooooooooo lecker……..und es tat so gut mal wieder zu futtern, worauf man Lust hat…

Seit heut ist aber wieder Schluss damit, denn am 3.5 ist der nächste Wettkampf. Dann heißt es Bayerische Meisterschaft und bis dahin möchte ich meine Form noch ein bisschen verbessern.

In diesem Sinne nochmal an alle die mich unterstützt haben, bei der Miss Fibo Power Beauty 2015 dabei zu sein ein riesen DANKESCHÖN!

Liebe Grüße

Eure

Andrea

 

Miss Fibo Power 2015

 

2015-04-13T15:53:01+00:00 13. April 2015|

Keine Kommentare

  1. Schubert N. 15. April 2015 um 6:39 Uhr - Antworten

    Morgen Andrea, ich möchte die Gelegenheit nutzen und meine Glückwünsche aussprechen! Respekt was du in einen Jahr geschafft hast. Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei den bayerischen Meisterschaften, dass deine Ziele in Erfüllung gehen. Grüße Nico

    • admin 15. April 2015 um 8:31 Uhr - Antworten

      Vielen Dank lieber Nico! 🙂 Auch von der Bayerischen wird es einen Bericht geben. Liebe Grüße Andrea

Hinterlassen Sie einen Kommentar