Starte Hier

Stoffwechsel – so bekommst Du Dein Fett weg

Stoffwechsel was ist das eigentlich??

 

 

Hast Du auch schonmal den Satz gehört: „Schlanke Menschen können essen was sie wollen, denn sie haben einfach einen guten Stoffwechsel“? Was aber bedeutet das genau?

Der Stoffwechsel ist quasi unser System,welches die Nährstoffe die wir zu uns nehmen in unsere Zellen verteilt, also ein Nährstoffverteilungssystem. Die aufgenommene Nahrung muss zerkleinert und verarbeitet werden, alles was unser Körper nicht benötigt wird ausgeschieden oder teilweise als überschüssiges Fett gespeichert. In unserem Stoffwechsel wird Wärme produziert, also unsere Körpertemperatur geregelt, Funktionen des Körpers wie Atmung, Transpiration, Wärmereguation aufrechterhalten und auch Körpersubstanz produziert. Wenn der Stoffwechsel reibungslos funktioniert, dann wird im Normalfall jede Körperzelle ausreichend mit Nährstoffen versorgt, Abfallprodukte und Giftstoffe die den Körper belasten ausgeschieden und überschüssiges Fett abtransportiert.

Was aber, wenn der Stoffwechsel nicht richtig funktioniert und Du bereits beim ansehen eines Eisbechers schon zunimmst oder Dir ständig kalt ist. Vielleicht ist dann Dein Stoffwechsel nicht richtig im Lot??

 

[ez_two]

Fat man with a big belly.

[/ez_two]
[ez_two_last]

Stoffwechsel Schnell Check:

  • ist Dir oft kalt?
  • Bist Du oft müde und antriebslos?
  • Nimmst Du schlecht ab
  • Bist Du schnell gereizt?
  • Kannst Du dich schlecht konzentrieren?
  • Bist Du über 40Jahre?

 

Wenn Du diese Fragen mit JA beantwortet hast, könnte es sein, dass Dein Stoffwechsel nicht richtig funktioniert.

[/ez_two_last]

Fakt ist, ab dem 40. Lebensjahr verlangsamt sich der Stoffwechsel ohnehin, dies ist aber kein Grund zur Sorge……

Hier ein paar Tipps um den Stoffwechsel auf natürliche Weise wieder zu aktivieren:

1.Stoffwechselbeschleuniger essen

Lebensmittel die unseren Stoffwechel ankurbeln sind Eiweiß, Chrom, Vitamin C, Calcium, Jod und Magnesium. Ich möchte Dich aber bitten, jetzt nicht in den nächsten Supermarkt zu rennen und dich mit Vitamintabletten auszustatten, sonder erstmal den Weg über natürliche Lebensmittel zu nehmen. Diese kann unser Körper viel besser verstoffwechseln als künstlich hergestellte Produkte.

Hier ein paar Lebensmitel, die Deinen Stoffwechsel auf Trab bringen:

Vitamin C reiches Obst wie Orangen und Zitronen, Grapefruits, Gemüse und Hülsenfrüchte, Fisch, Sojaprodukte und pflanzliche Öle insbesondere Omega 3 und 6 wie sie in Nüssen und Leinöl enthalteen sind. Ein Geheimtipp ist auch Kokosöl.

2.Lebensmittel mit viel Ballaststoffen wählen

Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen sind Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte und Vollkornprodukte. All diese quellen in unserem Verdauungstrakt auf und der Körper benötigt somit mehr Energie um diese zu verstoffwechseln.

 

3.Trinken, trinken, trinken...

Ausreichend trinken ist das A und O. Am besten eignen sich Wasser und ungesüßter Tee. Flüssigkeit dient als Transportmittel und sorgt dafür, dass alle Vitalstoffe zügig dort hingelangen, wo sie benötigt werden. Täglich 2 – 2,5Liter sind ein Muss, damit der Stoffwechsel aktiv bleibt.

 

4.Kleine Kicks für den Stoffwechsel

Einige Lebensmittel wirken sehr anregend auf den Stoffwechsel wie zum Beispiel Chili und Pfeffer, Ingwer und alles Scharfe. Grüner Tee und Koffein sorgen ebenfalls dafür, dass der Stoffwechsel einen Zahn zulegt. Dies funktioniert allerdings nur, wenn man kein regelmäßiger Konsument von Kaffee oder grünem Tee ist.

 

5. Wer hätte das gedacht….Sport kurbelt den Stoffwechsel an

Durch regelmäßiges Training verbrennt man zusätzliche Kalorien und baut Muskulatur auf. Die Muskeln sind unserere Fettverbrennungsöfen im Körper. Je mehr Muskulatur vorhanden ist, desto höher auch der Gesamtenergieverbrauch. Das Training sollte natürlich intensiv genug sein um den Körper zu fordern, aber nicht um ihn zu überfordern. Beispiele für ein Training findest Du hier.

 

6. Regelmäßig essen

Um unseren Stoffwechsel aktiv zu halten, ist es wichtig alle drei bis vier Stunden etwas zu essen, dem Körper Nährstoffe zur Verfügung zu stellen. Es sollte kein Hunger aufkommen, denn dann bekommen wir schnell Heißhungerattacken und futtern alles, was uns in die Quere kommt.

 

Hier noch einmal alles in Kürze zusammengefasst:

  1. Esse viel Gemüse, Protein in Form von Fisch und magerem Fleisch, Vitamin C reiches Obst
  2. Verwende Stoffwechselankurbelnde Gewürze wie Chili, Ingwer
  3. Bevorzuge ballaststoffreiche Lebensmittel die die Darmtätigkeit erhöhen und besser sättigen
  4. Verzichte auf Zucker, zu viel Salz und Fertigprodukte mit künstlichen Zusätzen
  5. Esse alle 3-4 Stunden etwas und vermeide 0 Diäten
  6. Trinke mindestens 2,5Liter Wasser am Tag
  7. Treibe regelmäßig und intensiv genug Sport um deinem Stoffwechsel einzuheizen

 

Und nun: Runter vom Sofa und auf geht´s zum Training 🙂

Sicher Dir mein kostenloses Ebook zum Thema nachhaltig und effektiv Fett verbrennen und an den Problemzonen abnehmen!

Hier kannst Du es downloaden!

 

 

2014-05-10T10:32:17+00:00 10. Mai 2014|

Hinterlassen Sie einen Kommentar