Starte Hier

Yuicery – Der etwas andere „Saftladen“

Yuicery – der etwas andere Saftladen

 

 

 

Momentan sind Saftkuren, Cleansetage mit Säften und Smoothies DER Trend. Aber sind alle Säfte auch wirklich gut und enthalten die Nährstoffe die sie versprechen. Noch dazu: Schmecken sie überhaupt?

 

Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht und die Yuicery in München in der Ismaninger Strasse unter die Lupe genommen.  Letzte Woche war ich dann vor Ort und habe mir alles angesehen.

[ez_two] [video_player type=“youtube“ width=“560″ height=“315″ align=“center“ margin_top=“0″ margin_bottom=“20″]aHR0cHM6Ly95b3V0dS5iZS8xdjNmNzhPajhYTQ==[/video_player] [/ez_two]
[ez_two_last] [video_player type=“embed“ width=“560″ height=“315″ align=“center“ margin_top=“0″ margin_bottom=“20″]PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC9sSy1NLUw1YmdudyIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iIj48L2lmcmFtZT4=[/video_player] [/ez_two_last]

 

Mehr Videos und die weiteren Berichte findest Du auf meinem Youtube Channel (Kick)

 

Du gehst in den Laden hinein und wirst freundlich und mit einem Lächeln begrüßt. Das macht schon viel aus. Die bisherigen „Saftläden“ die ich kenne, waren so aufgebaut, dass es eine große Theke gibt, wo man sich die Zutaten aussuchen kann und dann direkt vor den Augen Dein persönlicher Saft hergestellt wird. Das ist bei der Yuicery nicht so.

Wie funktioniert das mit den Säften und sind sie dann überhaupt frisch, wenn sie nicht vor meinen Augen zubereitet werden?

Die Säfte werden direkt im Hinterraum hergestelt. In die Säfte kommen nur frische und hochwertige Zutaten. Diese werden möglichst regional bezogen. Es wird nur das beste Obst und Gemüse verwendet.

Mit welchem Verfahren werden die Säfte hergestellt?

Die Säfte werden mit einer sogenannten Schneckenpresse kaltgepresst. Ein sehr schonendens Verfahren, bei dem Vitalstoffe, Vitamine, Spurenelemente und Enzyme besser erhalten bleiben. Nach dem Pressen wird der Saft sofort in Flaschen abgefüllt und verschlossen. Ohne jegliche Hitze und bei sehr geringer Oxidation entsteht ein reiner Saft mit einem leckeren, frischen Geschmack.

Welche Art von Säften gibt es und wie werden sie abgefüllt?

Die einzelnen Saftkreationen kannst Du hier nachlesen. Es gibt sehr innovative Geschmackskreationen, wo wirklich für jeden etwas dabei ist. Zum Beispiel:

  • Green One aus Grünkohl, Gurke, Spinat, Staudensellerie, Romana Salat, Petersilie, Grüner Apfel.
  • Root Three aus Rote Beete, grüner Apfel, Ingwer, Limette.
  • Yellow One aus Ananas, Birne, Fenchel, Ingwer, Minze.
  • Und DAS Highlight wie ich finde: Die Mandelmilch aus Rohe Mandeln, Datteln, gefiltertes Wasser, Fleur de Sel, Bourbon Vanille.

 

Sie alle werden in 500ml Flaschen abgefüllt und in jeder Flasche sind bis zu 2,3kg Obst und Gemüse enthalten. Alles ohne Zusatzstoffe, Zucker oder Konzentrate. Die Säfte werden wie gesagt täglich frisch hergestellt, in Flaschen abgefüllt und dann in die 4 Münchner Filialen (Altstadt, Maxvorstadt, Bogenhausen, Grünwald) ausgeliefert. Du musst also nicht lange in der Schlange stehen und auf Deinen Saft warten, sondern kannst ihn direkt mitnehmen.

Hat die Yuicery auch verschiedenen Pakete von Säften um z.B. eine Cleanse (Detoxkur) zu machen?

Ja das hat sie. Cleanse bedeutet so viel wie Reinigung. Reinigung des Körpers. Wir sind täglich so vielen Umwelteinflüssen ausgeliefert, zuckerhaltigem Essen, Nikotin, Alkohol, da sollten wir unsere Zellen zwischenzeitlich mal etwas gutes tun.

Gerade jetzt im Frühjahr, und hoffentlich bald Sommer, achten wir wieder viel bewusster auf unseren Körper und beschließen mal wieder die Bikinifigur in Angriff zu nehmen. Die Umstellung und der Einstieg fällt aber oftmals schwer. Da hilft es manchmal, 2-3 Tage eine Saftkur zu machen um dem Körper einen kleinen Push zu geben. Da hier um einiges weniger an Kalorien zugeführt werden, kannst Du hier bereits mit einer Gewichtsabnahme rechnen. Zum Großteil wird der Körper hier Wasser verlieren, denn durch die salzhaltige Nahrung, viele Fertigprodukte speichern die Zellen eine Menge Wasser ein und der Körper wirkt schwammig und aufgedunsen. Mit einer Cleanse kannst Du deinem Körper etwas gutes tun.

Wie ist das bei Sportlern? Geht da nicht die Muskelmasse flöten?

Da brauchst Du keine Angst zu haben. Es gibt für alle die geeignete Cleanse. Jeder Mensch hat einen anderen Kalorienbedarf und der muss berücksichtigt werden. Am besten lässt Du dich hier zu beraten oder fragst mich einfach um Hilfe, wenn Du so etwas vorhast. Die Cleanse sind alle mit 1-2 Mandelmilch am Tag bestückt, damit der Körper auch für den Muskelerhalt das benötigte Protein erhält. Zusätzlich könnte man das Ganze noch mit 1-2 Proteinshakes am Tag erweitern. Hier findest Du die unterschiedlichen Cleansevariationen und wie es funktioniert.

Wie schaut es denn nun geschmacklich aus mit den Säften?

Ich hab ja oben bereits geschrieben, dass ich mir nicht nur die Manufaktur angesehen habe, sondern natürlich auch die Säfte testen wollte. Das hab ich auch bereits getan.

Auf meiner Liste zum testen standen:

  • Root Three
  • Yellow One
  • Green One
  • Yu- C

 

Hier ist das Ergebnis meines Geschmackstests

Root Three

Diese Saft besteht aus Roter Beete, Ingwer, grünem Apfel und Limette. Mir hat er sehr gut geschmeckt. Die Rote Beete schmeckt man natürlich etwas heraus. Pro 500ml hat der Saft 262 kcal und enthält viel Vitamin C und Eisen. Trinken lässt er sich eigentlich immer sowohl im Sommer als auch zu anderen Jahreszeiten wie ich finde.

Yellow One

Der Yellow One besteht aus Ananas, Birne, Fenchel, Ingwer und Minze. Super Saft für die warmen Monate. Sehr erfrischend. Man schmeckt die Ananas heraus und die Minze. Pro Flasche mit 500ml enthält der yello One 193kcal.

Yu – C

Mein Favourit da ich scharf Sachen liebe. Dieser Saft enthält viel Vitamin A und Kalium und besteht aus Granatapfel, Mandarine, Cranberry, Roter Apfel, Rote Paprika, Limette, Chili. Auf 250ml kommen 75,6kcal.

Green One

Der Klassiker unter den Grünen. Besteht aus Grünkohl, Gurke, Spinat, Staudensellerie, Romana Salat, Petersilie, Grüner Apfel. Den Grünkohl schmeckt man schon etwas heraus, aber durch die Beimischung vom Apfel wird der Geschmack gut aufgepeppt. Der Green One hat 184kcal auf 500ml und enthält viel Vitamin A und C.

 

Was ist, wenn ich nicht in München wohne, aber trotzdem die Säfte haben möchte?

Gar kein Problem. Die Yuicery versendet die Säfte auch bundesweit per Frische-Express. Also, egal ob Du in München oder Düsseldorf oder Frankfurt wohnst, kein Problem! 🙂

Was gibt es nun abschließend zu sagen:

Mein Fazit zur Yuicery: Ich kann die Säfte wärmstens empfehlen. Geschmacklich super, natürlich scheiden sich hier die individuellen Vorlieben aber da findet jeder etwas. Wenn Du deinem Körper etwas gutes tun möchtest und mal 2,3 Tage reinigen willst um z.B mit einer Diät zu beginnen oder einem Sportprogramm, dann kann ich dir die Cleanses wärmstens empfehlen.

 

Wenn Du noch fit für den Sommer werden möchtest, dann empfehle ich dir eine 3 tages Cleanse (Am besten die High Power Cleanse) zusammen mit meinem Bikinibootcamp. Ein 30 oder 60 Tage Online Programm mit Trainings- und Ernährungslan speziell für Ladies, die abnehmen möchten.

 

Und nun: Frohes Safttrinken

 

Deine Andrea 🙂

 

 

 

2016-05-29T19:42:45+00:00 29. Mai 2016|

Hinterlassen Sie einen Kommentar