Mehr Selbstvertrauen durch Sport – So habe ich es geschafft

 

Ich war nicht immer die Powerfrau die ich heute bin.

Wenn du meine Story kennst, dann weißt du , dass ich früher ein stilles Mäuschen war und unter einer Essstörung litt. Ich hatte Magersucht und der Sport war es, der mir letztendlich geholfen hat, aus diesem Teufelskreis heraus zu kommen und meinen Körper wieder lieben zu lernen.

 

Wenn du mehr darüber wissen möchtest, dann höre dir mal die Folgen  40 und 41 hinein

 

Warum hilft dir Sport selbstbewusster zu werden?

Der Körper verändert sich, du siehst Muskeln wo vorher keine waren, dein Körper wird straffer und stärker.

 

  • Du bekommst Komplimente von anderen
  • Du gehst aufrechter und hast eine bessere Körperhaltung
  • Du wirst in den Übungen besser. Kannst z.B Gewichte steigern, mehr Wdh machen, bist nicht mehr so schnell außer Puste….

 

Glückshormone werden ausgeschüttet. Du fühlst dich erfolgreich, etwas geschafft zu haben. Die Erfolge aus dem Workout oder Wettkampf kannst du auf dein Berufsleben übertragen. Was du im Sport schaffen kannst, das kannst du auch im Alltag bzw Berufsleben schaffen. Setze dir kleine Ziele und trainiere darauf hin. Step by Step.

 

Ein Marathonläuferin fängt auch nicht gleich mit der vollen Distanz an.

Ebenfalls hilft dir auch Yoga, selbstbewusster zu werden.

 

 

Shownotes:

Folge 40 –  Diesen Anblick werde ich nie vergessen

und 41: – Der Tag an dem ich mein Lächeln wieder fand

 

Yogaday

Zum Event einfach auf das Foto klicken

 

Abonniere den Podcast auf Android!

Abonniere den Podcast auf iTunes!